Am alten festhalten?

Veröffentlicht: 01/10/2009 in Politik
Schlagwörter:

Thüringer SPD will lieber Schwarz-Rot als Rot-Rot-Grün

Die thüringische SPD nimmt nach Angaben ihres Landeschefs Christoph Matschie Koalitionsgespräche mit der CDU für ein schwarz-rotes Regierungsbündnis im Freistaat auf. Matschie sagte nach Beratungen des Landesvorstands, in einer Koalition mit der CDU sei „mehr Stabilität möglich“. [tagesschau.de]

Man hält lieber am alten fest. Landespolitik ist nicht Bundespolitik. Aber wenn man sich schon nicht auf Landesebene nähern kann weil keine Vertrauensbasis geschaffen wird.
Wie kann das dann auf Bundesebene geschafft werden und wie will man das dem Wähler glaubhaft machen?

Advertisements

Für den guten Zweck: Die welterste nach einem Twitter Account benannte Straße

Geniale Idee für einen guten Sache.

Beste Studie in 2009: Best Practises Digitaler Journalismus

Shared via AddThis